Wimpernserum Definition

Ein Wimpernserum ist ein Mittel, das dazu eingesetzt wird, das Wachstum der Wimpern zu stimulieren. Erzielt werden soll ein Wimpernkranz, der aus langen, gesunden und dichten Wimpern besteht. Im Gegensatz zu künstlichen Wimpern ist das anschließende Wimpernbild das Ergebnis von natürlichen Ursachen, sodass die Trägerinnen solcher Wimpern sich viel besser mit sich selbst identifizieren können. Auch ist der Pflegeaufwand für natürliche Wimpern um ein Vielfaches geringer als bei künstlichen Wimpern. Das erste Wimpernserum kam im Jahre 2008 auf dem Markt. Heute hat sich die Zahl der Anbieter drastisch erweitert. Doch geben Wimpernserum Tests der Kundin Orientierung, welches Wimpernserum das beste Preisleistungsverhältnis hat.

Der Traum von langen Wimpern

Eigentlich sind die Wimpern dazu da, Schweiß, Staub, Dreck und andere für das menschliche Auge schädlichen Stoffe vom Auge fernzuhalten. Sie dienen damit an der Schwerkraftseite der Augen ähnlich wie die Augenbrauen als Schutzbarriere für das Auge. Doch besitzen besonders lange Wimpern für Frauen einen unwiderstehlichen Reiz. Eine Frau wirkt mit einem verführerischen Augenaufschlag attraktiver und hat bessere Chancen bei der Partnerwahl. Auch kann die Länge der Augenwimpern der Frau bei der Evolution durch diesen Faktor mit begünstigt worden und dies der Grund dafür sein, dass Frauen wesentlich längere Wimpern haben als die Vertreter des anderen Geschlechts. Insofern ist der Wunsch von Frauen nach langen, schönen und dichten Wimpern verständlich, besonders, wenn die Frau sich damit rühmen kann, dass es ihre eigenen Wimpern sind, die so schön hervorstechen, und nicht irgendein Kunstprodukt. Dass da ein wenig nachgeholfen wurde, braucht der Mann ja nicht zu wissen. Auch hier verhelfen Wimpernserum Tests der Frau zu einem effizienten Produkt ohne Nebenwirkungen.

Kunstwimpern in Verruf

Die Kunstwimpern mussten gleich mehrfach erfunden werden. Sie wurden im Mittelalter verdrängt, weil sie als unschicklich galten. Schließlich war der Stolz bzw. die Eitelkeit eine der sieben Todsünden und galt im christlichen Menschenbild als schwere Sünde. Vom Gläubigen wurde stattdessen erwartet, dass er sich aufgrund seiner Ursünde und Unvollkommenheit Gott gegenüber demütig verhält und durch das Befolgen eines strengen Moralkodexes auf seine Erlösung im Jenseits hinarbeitet. Da das Auge Gottes immer auf ihn gerichtet sei, würde Gott eine so offensichtliche Sünde wie die Eitelkeit, die durch der Schönheit dienenden künstlichen Wimpern zum Ausdruck gebracht werde, sofort bemerken. Mindestens wäre nun eine Buße fällig. Nach der Reformation in protestantischen Ländern entfiel auch diese Option.

Die Blütezeit von Kunstwimpern

Im Alten Ägypten und im vorislamischen Persien hatten Kunstwimpern ihre Blütezeit und waren sogar Standard für jede Dame, die etwas auf sich hielt. Die kunstvollen ägyptischen Wimpern sind zum Beispiel durch Nofretete und Kleopatra bekannt. Die Perserinnen pflegten hingegen, ihre Wimpern besonders schwarz zu färben, was das Schönheitsideale in dieser Epoche war. Die Wiederentdeckung der Kunstwimper in Europa ist umstritten. Heute gehen die Forscher davon aus, dass es nicht den einen Erfinder gab, der die Kunstwimper wieder zum Leben erweckte. In Wirklichkeit experimentierten über die Epochen hinweg immer wieder Einzelpersonen mit der Ausrichtung von Kunstwimpern und waren damit mal mehr und mal weniger erfolgreich. Offenbar gab es im Zuge des technisch-wissenschaftlichen Fortschritts kurz vor der Wende zum 20. Jahrhundert einige besonders erfolgreiche Kosmetiker, die daraufhin zu cleveren Werbemitteln griffen. Auch das neue Medium Film half dabei, die Idee der Kunstwimpern wieder zu verbreiten. Heute sind Kunstwimpern ein selbstverständlicher Bestandteil in Schönheitssalons. Wimpernseren im Sinne von mehr Natürlichkeit sind da der nächste Schritt. Diese Entwicklung wird auch dadurch begünstigt, dass der allgemeine Beauty-Trend in Richtung Natürlichkeit geht.

Wimpernserum Tests

Wimpernserum Tests gibt es viele. Tatsächlich handelt es sich dabei um Verbrauchertests, die dem Kunden bei der Suche nach einem wirksamen und nebenwirkungsfreien Wimpernserum helfen. Wimpernserum Tests werden von der Deutschen Produkttest Vereinigung (DPV) und anderen Institutionen für den Verbraucherschutz unternommen. Diese Testverfahren genügen am ehesten wissenschaftlichen Standards. Andere Wimpernserum Tests werden von Verkaufsseiten von Beauty-Artikeln als zusätzlicher Service präsentiert. Auch Apotheken klären als Infomaterial über den Wirkmechanismus, die Anwendung und die Inhaltsstoffe der verschiedenen Anbieter auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *